home de Warenkorb

Keine Artikel im Warenkorb

  • 0,00 € Summe inkl. MwSt.

Zur Kasse

 

Datenschutzerklärung

Allgemeines

Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Im Folgenden möchten wir Ihnen kurz darstellen, wie wir Ihre Daten schützen und was es für Sie bedeutet, wenn Sie unsere Dienste nutzen.

Grundsätzlich gilt, dass der Schutz Ihrer Privatsphäre für uns von höchster Bedeutung ist. Alle anfallenden personenbezogenen Daten werden – entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten – nur zum Zwecke der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung unserer Kunden und die bedarfsgerechte Produktgestaltung erhoben, verarbeitet und genutzt. Deshalb ist das Einhalten der jeweiligen geltenden gesetzlichen Bestimmungen, wie die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie das Bayerische Datenschutzgesetz (BayDSG) für uns selbstverständlich.

Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema Datenschutz stehen wir Ihnen gerne unter der E-Mail-Adresse verkauf@vag.de zur Verfügung.

Der VGN bzw. die VAG verpflichtet sich alle gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Dies wird durch den Datenschutzbeauftragten überwacht.

Verantwortliche Stelle:

VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg
Südliche Fürther Str. 5 90429 Nürnberg

Telefon:          0911 283-4646
Telefax:          0911 283-4800
E-Mail:           service@vag.de

Begriffsbestimmungen

Personenbezogene Daten
sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die einer Person direkt oder indirekt zugeordnet werden können. Hierunter fallen insbesondere Informationen wie Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Postanschrift oder Telefonnummer. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden, wie z. B. die Anzahl der Nutzer einer Internetpräsenz, fallen nicht hierunter.

Hinsichtlich der personenbezogenen Daten wird gemäß gesetzlicher Vorgaben zwischen „Bestandsdaten“ und „Nutzungsdaten“ unterschieden.

Nutzer
sind alle Personen, die die mobile Applikation (App) oder den VGN Onlineshop nutzen.

Von der App „VGN Fahrplan & Tickets“ erfasste Daten

Mit der App „VGN Fahrplan & Tickets“ können Sie Fahrplanauskünfte abrufen und Tickets erwerben. Beim Abrufen von Fahrplanauskünften werden folgende Rechte benötigt:

Vollständiger Internetzugriff
Der Internetzugriff wird benötigt, damit die App eine Verbindung zu den Servern des Auskunftssystems aufbauen kann.

Kontaktdaten lesen
Sie haben die Möglichkeit, der App „VGN Fahrplan & Tickets“ in den Einstellungen den Zugriff auf Ihre Kontakte zu erlauben, um damit möglichst einfach die dort hinterlegten Adressen als Start oder Ziel zu verwenden. Bei Auswahl eines Kontaktes wird nur die ausgewählte Adresse an das Auskunftssystem des VGN gesendet. Unsere Fahrplanauskunft kann dabei nicht unterscheiden, ob die Adresse aus den Kontakten stammt oder manuell eingegeben wurde.

Der Zugriff auf die Kontakte ist bei Installation der App standardmäßig deaktiviert. Unabhängig davon, ob Sie den Zugriff auf Ihre Kontakte aktivieren, ist unter Umständen dennoch bereits vor Installation der App Ihre Zustimmung zu dieser Berechtigung erforderlich.

Anrufprotokoll lesen
Für den Zugriff auf die Kontakte war in Android Vers. 2 das Lesen der Kontakte und der Zugriff auf die Telefonliste in einer Berechtigung zusammengefasst. Damit die App auch auf diesen älteren Android-Versionen installiert werden kann, wird die Berechtigung „Anrufprotokoll“ benötigt. Ein Zugriff auf das Anrufprotokoll findet nicht statt.

Kalender
Die Berechtigung für den Kalender wird benötigt, damit Sie eine Verbindung im Kalender speichern können.

Standort
VGN Fahrplan & Tickets zeigt Ihnen auf Wunsch auch die Ihrem Standort nächsten Haltestellen. Sie können Ihren aktuellen Standort auch als Startpunkt einer Verbindung angeben. Dafür benötigt die App den Zugriff auf die Ortungsfunktion.

Speicher
Die Apps für Android und iOS beinhalten eine eigene Karte. Um Ihr Datenvolumen zu schonen und die Kartenanzeige zu beschleunigen, werden einmal heruntergeladene Kartenkacheln auf Ihrem Smartphone gespeichert. Diese Kartenkacheln können Sie von der App auch jederzeit wieder löschen lassen. Daher wird die Berechtigung für den Schreib- und Lese-Zugriff auf den lokalen Speicher benötigt.

Leider fassen einige Plattformen verschiedene Zugriffe zu einer Berechtigung zusammen, so dass teilweise mehr Rechte von der App angefordert werden müssen, als diese eigentlich benötigt. Bei Android wurden z. B. der Zugriff auf Fotos, Medien und Dateien zu einer Berechtigung vereint.

Sharing-Funktion
Berechnete Fahrten lassen sich über die App im Kalender speichern oder z. B. per E-Mail oder WhatsApp an Dritte versenden. Die zur Verfügung stehenden Funktionen richten sich nach den auf dem Smartphone installierten Diensten und unterliegen deren Datenschutzgrundsätzen. Der Zugriff auf eingerichtete Kalender erfolgt nur schreibend, die bestehenden Einträge werden also nicht ausgelesen. Kontaktdaten werden nur zum Zwecke der Nachrichtenübermittlung verwendet; es findet keine anwendungs- oder serverseitige Weiterverarbeitung oder Speicherung der Daten statt.

Ticketkauf über VGN Onlineshop und App „VGN Fahrplan & Tickets“

Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg GmbH (VGN) hat die Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg (VAG) beauftragt, den VGN Onlineshop zu betreiben. Der Verkauf der Fahrkarten erfolgt daher durch die VAG. Die VAG ist somit der Vertragspartner der Kunden.

Registrierung
Wenn Sie über die App oder den VGN Onlineshop Tickets erwerben wollen, ist eine Registrierung erforderlich. Nach erfolgter Registrierung gelten die Datenschutzbestimmungen und AGBs des VGN Onlineshops.

Wenn Sie sich nicht registrieren wollen, stehen Ihnen unsere anderen Vertriebswege zur Verfügung. Einen Überblick zu allen Kaufmöglichkeiten erhalten Sie hier.

Bei der Registrierung werden Sie nach Ihrem Namen, Ihrem Geburtsdatum, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Postanschrift (alternativ auch Lieferanschrift) gefragt. Die bei der Registrierung angegebenen Daten können vom Nutzer jederzeit in seinem persönlichen Account geändert werden.

Die von Ihnen mit der Registrierung zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden gem. Art. 5 DS-GVO nur zur Vertragsabwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder Abrechnung erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Zahlungsabwicklung
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Kontoverbindung, Kreditkartendaten, ggf. Mobilfunknummer sowie Daten zu Ihren jeweiligen Ticketkäufen) und alle Änderungen an die LogPay Financial Services GmbH zum Zwecke des Verkaufes und der Abtretung unserer Forderungen gegen Sie, welche im Zusammenhang mit Ihrem Ticketkauf entstehen, weiter. Dies erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse auf unserer Seite besteht in der Auslagerung der Zahlungsabwicklung und des Forderungsmanagements. Das berechtigte Interesse auf Seiten der LogPay Financial Services GmbH besteht in der Erhebung der Daten zum Zwecke der Abwicklung von Zahlungen, zum Forderungsmanagement, der Bewertung der Zulässigkeit von Zahlarten und der Vermeidung von Zahlungsausfällen.
Sie können der Übermittlung dieser Daten an die LogPay Financial Services GmbH jederzeit widersprechen, allerdings ist dann keine Bestellung mehr über den elektronischen Vertriebskanal möglich. Die datenschutzrechtlichen Informationen der LogPay Financial Services GmbH können Sie unter https://landingpage.logpay.de/mobility_dsgvo_2018/ abrufen. Rechtsgrundlage für die Übermittlung forderungsbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO. Dabei ist das „berechtigte Interesse eines Dritten“ gegeben, da es höchst - richterlich entschieden ist (BGH, NJW 2011, 2204, 2206), dass eine Auskunftei und „die Erteilung von Bonitätsauskünften für das Funktionieren der Wirtschaft von erheblicher Bedeutung sind“.
Bei der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten werden Ihre berechtigten Belange angemessen berücksichtigt.

Google reCAPTCHA
Zum Schutz der für die Bestellung des Semestertickets erforderlichen Daten wie Hochschule und Matrikelnummer, verwenden wir auf der Website shop.vgn.de den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Über diesen Dienst kann sichergestellt werden, dass die Eingaben durch einen Menschen und nicht über Maschinen (Roboter) erfolgt sind. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art. 6. Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO (berechtigtes Interesse).  Für alle Informationen, die für diesen Dienst benötigt werden, wie z. B. ihre IP-Adresse, gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Google Datenschutzrichtlinien finden Sie hier.

Webanalyse und Tracking
Die Website shop.vgn.de verwendet Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Webseite durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und –standards. Etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs 1 Buchstabe f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftrittes. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergab an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen

Wenn Sie Ihre Cookies löschen, wird auch das Widerspruch-Cookie gelöscht. Um die Datenerfassung und -speicherung zu deaktivieren, müssen Sie erneut der Datenerhebung und -speicherung widersprechen.

Cookies
Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen speichern wir möglicherweise Informationen auf Ihrem Computer in Form von Cookies. Cookies sind kleine Dateien die von einem Internetserver an Ihren Browser übertragen und auf dessen Festplatte gespeichert werden. Lediglich die Internet Protokoll Adresse wird hierbei gespeichert – keine personenbezogenen Daten. Diese Information die in den Cookies gespeichert wird erlaubt es, Sie bei dem nächsten Besuch auf unserer Internetseite automatisch wiederzuerkennen, wodurch Ihnen die Nutzung erleichtert wird.

Natürlich können Sie unsere Internetseiten auch besuchen ohne Cookies zu akzeptieren. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Computer beim nächsten Besuch wiedererkannt wird können Sie die Verwendung von Cookies auch ablehnen indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser auf „Cookies ablehnen“ ändern. Die jeweilige Vorgehensweise finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres jeweiligen Browsers. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, kann es jedoch zu Einschränkungen in der Nutzung mancher Bereiche unserer Internetseiten kommen.

Ortung
Beim Ticketkauf über die App „VGN Fahrplan & Tickets“ können Sie optional die Starthaltestelle anhand Ihres aktuellen Standortes ermitteln lassen.

Sicherheit
Wir haben technische und administrative Sicherheitsvorkehrungen getroffen um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung, Manipulation und unautorisierten Zugriff zu schützen. All unsere Mitarbeiter sowie für uns tätige Dienstleister sind auf die gültigen Datenschutzgesetze verpflichtet.

Wann immer wir personenbezogene Daten sammeln und verarbeiten werden diese verschlüsselt bevor sie übertragen werden. Das heißt, dass Ihre Daten nicht von Dritten missbraucht werden können. Unsere Sicherheitsvorkehrungen unterliegen dabei einem ständigen Verbesserungsprozess und unsere Datenschutzerklärungen werden ständig überarbeitet. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt.

Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit und Widerspruch
Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen haben, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diese berichtigen (Art. 16 DS-GVO) löschen (Art. 17 DS-GVO) oder die Verarbeitung einschränken zu lassen (Art. 18 DS-GVO). Darüber hinaus haben Sie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) sowie ein Widerspruchsrecht, was die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten betrifft (Art. 21 DS-GVO). Senden Sie dazu eine E-Mail an verkauf@vag.de

Ihr Recht auf Auskunft
Sie haben jederzeit gemäß Art. 15 DS-GVO das Recht, einen Auszug der über Sie gespeicherten Daten zu erhalten

Wie sicher verlaufen unsere Transaktionen über das Internet?
Um unseren Webverkauf sicher abzuwickeln, verwenden wir die seit Jahren bewährte SSL-Technologie (Secure-Socket-Layer). Auf diese Weise verschlüsseln wir alle Ihre Personen- und Zahlungsdaten, wie z. B. Adressdaten, Kreditkartennummer oder Kontonummer, ohne dass andere in der Lage sind, Einblick in Ihre Daten während einer Kauf-Transaktion zu erhalten.

Unser Recht auf Änderung der Richtlinien mit Ankündigung
Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit diese Richtlinien unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie uns unter verkauf@vag.de eine E-Mail schicken. 

Datenschutzbeauftragter und Recht auf Beschwerde

Alle Interessenten und Besucher unserer Internetseite erreichen uns in Datenschutzfragen unter:

VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg
Datenschutzbeauftragter
Südliche Fürther Straße 5

90429 Nürnberg

Telefon:          0911 283-4646
Telefax:          0911 283-4800
E-Mail:           datenschutz@vag.de

Gemäß Art. 77 DS-GVO haben Sie ferner ein  Recht auf Beschwerde bei der für Ihr Bundesland zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde.

 

>> zurück

_

Zuletzt geändert: 15.05.2018